Plugin E-Mail-Verschleierung

Erschwert das automatische Abgreifen von E-Mail-Adressen aus Inhalten.

E-Mails aus Inhalten zu extrahieren ist nicht schwer, daher ist es kein Wunder, dass viele SPAM-Versender sehr schnell große Listen an E-Mails für den SPAM-Versand generieren können.

Das Plugin "E-Mail-Verschleierung" ist ein einfaches Werkzeug um E-Mail-Links so zu verändern, dass die E-Mail nicht einfach so abgegriffen werden kann. 

Besucher*innen Ihrer Seite sehen einen Ersatztext, der anstelle der E-Mail anklickbar ist. Der Klick darauf führt zu einem JavaScript-Aufruf und zur Entschlüsselung der E-Mail. Im Regellfall öffnet sich dann der E-Mail-Client und die Anfrage kann gestellt werden.

 

Aus

<a href="mailto:zieladresse@example.com">zieladresse@example.com</a>

wird dann beispielsweise

<a href="javascript:unobfuscate('fNla5T/XuvaP9+AbEZNjAT...');">
[Klicken für E-Mail]</a>

 

bzw. aus

<a href="mailto:zieladresse@example.com">Unser Angebot/a>

wird dann beispielsweise

<a href="javascript:unobfuscate('fNla5T/XuvaP9+AbEZNjAT...');">
Unser Angebot</a>

 

Bestimmte E-Mail-Adressen, die vielleicht schon sehr lange im Umlauf sind oder aus anderen Gründen nicht geschützt werden müssen oder sollen, können auch auf eine "Whitelist" gesetzt werden.

Zudem können Sie definieren, ob Inhalte, die an bestimmten Navigationspunkten hinterlegt sind, von der E-Mail-Verschleierung ausgenommen werden sollen.

E-Mail-Adressen ohne E-Mail-Verlinkung mit "mailto:" werden vom Plugin ignoriert.

Einstellungen im Verwaltungsbereich

Screenshot:

Grossansicht in neuem Fenster: E-Mail-Verschleierung Einstellungen